St. Galler Kantonalbank

Das Licht in der Bank trägt zur Gestaltung der Räume bei. Es dient als Vermittler von Inhalt und Form. Die Beleuchtung ist meist unscheinbar in die Architektur integriert. In einzelnen Bereichen setzen elegante Leuchten Akzente. In der Kundenhalle wird die repräsentative Wirkung unterstrichen und in der Caféteria eine wohnliche Atmosphäre geschaffen.

Das Projekt wurde mit dem Prix Lumière 2014 . 3. Rang ausgezeichnet.

Die LED-Raumbeleuchtung der Büroräume ist in die Decken integriert. Für die Arbeitsbeleuchtung können Tischleuchten individuell bedient werden.

Fertigstellung . Completion

2011

Bauherrschaft . Client

Hyposwiss Private Bank (heute St. Galler Kantonalbank)

Architekten . Architects

stemmle++architekten

Fotografie . Photography

Bruno Helbling

The light in the bank contributes to the design of the rooms. It serves as a mediator of content and form. The lighting is usually inconspicuously integrated into the architecture. In individual areas, elegant luminaires set accents. In the customer hall the representative effect is emphasized and in the cafeteria a homely atmosphere is created.  

The project was awarded the Prix Lumière 2014 . 3rd rank.  

The LED room lighting of the offices is integrated into the ceilings. Table lamps can be operated individually for the work lighting.