Kulturachse Winterthur

In einer ersten Etappe erhielten die historischen Solitärbauten dank neuer Beleuchtung eine angemessene Präsenz im nächtlichen Stadtbild.

Beim 1915 erbauten Kunstmuseum wurden die Charakterzüge der Museumsfassade mit der neuen Beleuchtung plastisch hervorgehoben.

Das Stadthaus wurde 1865-1870 von Gottfried Semper erbaut. Mit der gezielten Beleuchtung mittels Projektoren können einzelne Elemente akzentuiert werden. So wird auch der Sockel differenziert vom Aufbau betont. Durch den Einbezug der Westfassade zur Lindstrasse bildet der Bau einen wichtigen stadträumlichen Kontext zum Altstadtschulhaus und dem Kunstmuseum.

Der Neurenaissancebau des Museums Oskar Reinhart wird zur Stadthausstrasse hin beleuchtet. Neben der Beleuchtung durch vier Projektoren wird die obere Fensterreihe dezent akzentuiert.

Das Altstadtschulhaus steht als monumentaler Bau im Stadtgarten. Es wird im Vergleich zu den anderen umliegenden Institutionen dezenter illuminiert. Lediglich die Eingangspartien und deren Fenster wurden etwas hervorgehoben.

Bei dem Axa-Turm werden ebenfalls die Fenster akzentuiert. Als Krönung werden die obersten doppelgeschossigen Fenster mit blauem Licht hinterleuchtet.


Fertigstellung . Completion

2012

Bauherrschaft . Client

Stadt Winterthur

Partner . Partner

DGJ Architekten AG

Fotografie . Photography

Stadt Winterthur . Beat Frischknecht . Reto Marty

In a first stage, the historical solitary buildings were given an appropriate presence in the night-time cityscape thanks to new lighting.  

In the case of the Kunstmuseum, built in 1915, the new lighting highlighted the characteristics of the museum facade.  

The town house was built between 1865 and 1870 by Gottfried Semper. Individual elements can be accentuated with the targeted lighting by means of projectors. In this way, the base is also accentuated differently from the structure. By incorporating the west façade, facing Lindstrasse, the building forms an important urban context to the old town schoolhouse and the art museum.  

The neo-renaissance building of the Oskar Reinhart Museum is illuminated towards Stadthausstrasse. In addition to the illumination by four projectors, the upper row of windows is discreetly accentuated.

The Old Town Schoolhouse stands as a monumental building in the Stadtgarten. Compared to the other surrounding institutions, it is illuminated more discreetly. Only the entrance areas and their windows have been slightly highlighted.  

The windows of the Axa tower are also accentuated. As a crowning touch, the uppermost two-storey windows are backlit with blue light.