GHZ Bürogebäude

Das Thema der outdoor activities, welches mit den Interessen der meisten Mitarbeitern korrespondiert, bildet die Basis für das Lichtkonzept.

Die Geschosse im Gebäude H bilden eine «Landschaft der Möglichkeiten». Angefangen auf der Strassenebene ansteigend bis zum 8. Stockwerk, wo Aktivitäten des eisigen Hochgebirges die Inneneinrichtung bestimmen.

Auch bei spielerischer Interpretation der Themen, sind die hohen Anforderungen an Arbeitsplätze genauso zu berücksichtigen wie die angestrebten Energielabels.

Fertigstellung . Completion

2018

Architekten . Architects

Fletcher Priest Architects (GB)

Projektleitung . Project Management nachtaktiv

Daniel Siegenthaler

The topic of outdoor activities, which corresponds to the interests of most employees, forms the basis for the lighting concept.  

The floors in building H form a "landscape of possibilities". Starting on the street level and rising to the 8th floor, where activities of the icy high mountains determine the interior design.  

Even with a playful interpretation of the themes, the high demands on workplaces must be taken into account as much as the energy labels aimed for.