Limmattalbahn Tivoli

Der halboffene Raum unter dem Gebäude des Tivoli Garten bietet sich an, mit Licht bespielt zu werden. Dadurch entsteht eine spannende urbane Atmosphäre, welche jegliches Gefühl von Unbehagen nimmt und dem Nutzer ein angenehmes Sicherheitsgefühl gibt. Farbe und Licht sind ein einfaches Mittel, um ein attraktives Erlebnis zu gestalten.
Die Haltestelle SCS/Tivoli ist von grosser Bedeutung für das gesamte Areal des Shoppi Tivoli als auch für die Limmattalbahn. Für die Besucher bildet die Haltestelle die Visitenkarte des Tivoli und zeichnet sich durch eine attraktive Gestaltung aus.


Bauherrschaft . Client

MEG Tivoli Garten . Limmattalbahn

Architekten . Architects

Dachtler Partner Architekten AG

Partner

10:8 Architekten GmbH (Design Limattalbahn)

The half-open space under the building Tivoli Garten is ideal to be played with light. This creates an exciting urban atmosphere, which takes any feeling of discomfort and gives the user a pleasant feeling of security. Color and light are an easy means of making an attractive one to shape the experience.
The SCS / Tivoli stop is of great importance for that entire area of the Shoppi Tivoli as well as for the Limmattalbahn. The stop is the calling card for the visitors of Tivoli and is characterized by an attractive design out.