Areal KIM

Die Beleuchtung prägt das nächtliche Erscheinungsbild des Areals. Durch Licht wird die Umgebung in der Nacht wahrgenommen. Es schafft Atmosphäre und bestimmt somit unser Wohlbefinden. Schliesslich beeinflusst das Licht auch das Sicherheitsgefühl. Es ist deshalb sinnvoll, das Licht sorgfältig zu planen. Die Beleuchtungskörper sind ein Bestandteil des Stadtmobiliars und kommen somit auch am Tag zur Geltung.  

Das Areal umfasst mehrere Bereiche, welche sich durch verschiedene Lichtwirkungen charakterisieren. Die Bereiche erstrecken sich von öffentlich über halböffentlich bis hin zur privaten Ausprägung. Zusammen bilden sie einen wiedererkennbaren nächtlichen Stadtraum, in dem man sich auch in den Abendstunden wohl und sicher fühlt. So entsteht ein lebendiges Quartier.

Wir haben nachtaktiv im Neubauprojekt KIM Neuhegi Winterthur, einer Wohnüberbauung mit 420 Wohnungen und 20’000m2 Gewerbefläche kennen und schätzen gelernt. Mit einem schlichten und prägnanten Beleuchtungskonzept für den Aussenraum konnte Reto Marty die drei Bauherrschaften sowie und die öffentliche Hand überzeugen. Wir sind gespannt auf die Ausleuchtung der gebauten Gassen, Plätze und Innenhöfe.

Matthias Denzler . BDE Architekten GmbH

Bauherrschaft . Client

Implenia . Mobiliar . Erbengemeinschaft Huber

Architekten . Architects

BDE Architekten GmbH

Landschaftsarchitekten . Landscape Architects

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG

The lighting characterizes the nocturnal appearance of the area. Through light, the surroundings are perceived at night. It creates atmosphere and thus determines our well-being. Finally, light also influences the feeling of security. It therefore makes sense to plan light carefully. The lighting fixtures are an integral part of the street furniture and are therefore also shown to their best advantage during the day.    

The area comprises several areas, which are characterized by different lighting effects. The areas range from public to semi-public to private. Together they form a recognizable nocturnal urban space in which one feels comfortable and safe even in the evening hours. Thus a lively quarter is created.

We got to know and appreciate nachaktiv during the conception of the new building project KIM Neuhegi Winterthur, a residential development with 420 apartments and 20,000m2 of commercial space. Reto Marty was able to convince the three building owners and the public authorities with a simple and concise lighting concept for the exterior space. We are looking forward to the illumination of the built alleys, squares and courtyards.

Matthias Denzler . BDE Architects GmbH